Monitoring Flow-Replikatoren

Viele Router, Server und die meisten anderen IT-Systeme können nur Informationen an eine Zieladresse senden. Ein Monitoring Flow Replikator ermöglicht es diese Informationen gebündelt einzusammeln und an verschiedene Ziele weiterzuleiten. Denn die Aufgabe des Replikators besteht darin Syslog-Nachrichten, SNMP-Traps, Netflow-Informationen und IPFIX-Nachrichten an die unterschiedlichen Ziele zu duplizieren. Die Ziele können somit ein lokaler und gleichzeitig ein zentraler NetFlow-Analyzer oder auch ein SIEM-System sein. Ebenfalls kann durch den Einsatz von einem Monitoring Flow-Replikator sichergestellt werden, dass die Monitoring Informationen in ein eigenständiges Backup einfliessen und vor Manipulation unberechtigter geschützt werden. Alles dies trägt dazu bei , dass die Anforderungen die Einhaltung von internen Richtlinienvorgaben eingehalten werden können.