Daten schreddern unter Linux

Der zuvor genannte Befehl liest die virtuelle Gerätedatei „/dev/zero“ für die benötigten Nullen als Quelle ein und überschreibt das device „/dev/hda“ mit diesen.  Normalerweise zeigt der Befehl „dd“ keinen Fortschritt an. Hierfür kann der Befehl 'buffer' mit herangezogen werden.
 dd if=/dev/zero | buffer -S 100K | dd off=/dev/hda