Webserver Apache als Reverse-Proxy

Der Webserver Apache als Reverse-Proxy in Einsatz nehmen. Dazu nimmt der Webserver alle Anfragen am Frontend entgegen und leitet sie als Proxy an den Backend-Server weiter.
Die Konfiguration des Apache VirtualHosts sollte wie folgt aussehen.

NameVirtualHost my.server.de:80
VirtualHost my.server.de:80
DocumentRoot /usr/local/www/my
ServerName my.server.de
RewriteEngine On
RewriteRule ^/(.*)$ http://192.168.0.12:8888/$1 [proxy]
/VirtualHost

Hierdurch wird ein neuer virtueller Host my.server.de eingerichtet. Das Basis Verzeichnis für den Webserver Apache wird auf ein nicht weiter genutztes Verzeichnis gebunden und im Anschluss via dem Apache-Modul mod_rewrite und mod_proxy wird alles weitergeleitet.